• Wir machen Betriebsferien vom 14.08 - 20.08.2017. In dieser Zeit ruht der Versand.
  • Letzter Versandtag: 11.08.2017. Ab dem 21.08.17 sind wir wieder für Sie da!

Getreideherkunft

Unser Getreide beziehen wir von Landwirten aus der Region. Es ist für uns sehr wichtig zu wissen woher das Getreide stammt und wie es angebaut worden ist. Den Dinkel beziehen wir beispielsweise vom Gut zur Linden (Wuppertal) oder von unseren eigenen Feldern. Wir verarbeiten den Dinkel dann weiter zu Körnern, Schrot, Mehl,etc. . Als Dinkelsorte verwenden wir die alte Sorte "Franckenkorn" .

Den Weizen erhalten wir beispielsweise aus der Kölner Bucht und den Roggen aus Hessen.

Als Saatgut wird ausschließlich sortenreines und zertifiziertes Saatgut verwendet. Ganz wichtig ist uns hierbei die Verwendung von gentechnikfreiem Saatgut. Da wir unsere Produkte auch selbst verzehren,  ist uns gerade der letzte Punkt außerordentlich wichtig.

Als Mühle sind wir noch nicht biozertifiziert, so dass wir Getreide aus kontrolliert-integriertem Anbau verwenden. Es wird dabei organischer Dünger (z.B. Mist, Kompost) verwendet. Zudem haben mechanische, biologische Verfahren beim Pflanzenschutz Vorrang vor dem Einsatz chemischer Pflanzenschutzmittel. Der Einsatz hierbei beschränkt sich auf das absolut notwendige Maß. Jeder Einsatz wird außerdem flächenmäßig dokumentiert. Die Ernte erfolgt des Weiteren erst bei vollständiger Reife des Getreides.

 

Zuletzt angesehen